Herzlich Willkommen
Union VAZ Mayr Sipbachzell Home Home Kampfmannschaft Kampfmannschaft Reservemannschaft Reservemannschaft Spielpläne Spielpläne Spielbericht Spielbericht Kontakt Kontakt
© Union VAZ Mayr Sipbachzell - 2015
Spielbericht gegen Lambach - 21.03.2015

3:1 gegen Martin-Elf! Union Sipbachzell schüttelt Konkurrenten ab

Die Auftaktrunde des Frühjahrsdurchganges der 1. Klasse Mitte-West hatte ein Top-Spiel parat. In der Begegnung zwischen der Union Sipbachzell und dem SK Rot-Weiß Lambach trafen zwei Konkurrenten im Aufstiegskampf aufeinander. Die Mannschaft von Trainer Franz Plojer ist in der heimischen VAZ Arena seit 17. Mai 2014 ungeschlagen und unterstrich auch am heutigen Samstag ihre Heimstärke. Während Kapitän Bernhard Mayr und Co. sich für die 1:5-Klatsche im Hinspiel revanchieren konnten, mit einem 3:1-Erfolg den achten Sieg in den letzten zehn Heimspielen feierten und die Tabellenführung untermauerten, müssen die Lambacher nach der bereits vierten Auswärtsniederlage in dieser Saison den Herbstmeister vorerst ziehen lassen. Plojer-Elf mit früher Führung - Zavaczki gleicht aus Nach dem Anpfiff des ausgezeichneten Schiedsrichter Denthaner entwickelte sich vor rund 350 Besuchern ein auf mäßigem Niveau stehendes Spiel. Die Hausherren kamen mit den schwierigen Platzverhältnissen besser zurecht und gingen nach zehn Minuten in Führung. Nach einem weiten Ball von der linken Seite war die Innenverteidigung der Gäste nicht im Bilde und Jung-Stürmer Florian Hofmann versenkte das Leder aus spitzem Winkel zum 1:0. Nachdem die Plojer-Elf in den ersten 25 Minuten das Geschehen bestimmt hatte, kam die Gästeelf von Coach Peter Martin fortan zusehends besser ins Spiel und nach 40 Minuten zum Ausgleich. Franz Kranzpiller tankte sich auf der rechten Seite durch und brachte den Ball vor das Tor. Während Thomas Holzinger das Leder verfehlte, stand Manuel Zavaczki goldrichtig und fixierte den 1:1-Pausenstand. Dietachmair bringt Tabellenführer auf die Siegerstraße Die zweite Halbzeit begann wie der erste Durchgang, mit einem frühen Sipbachzeller Treffer. Fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff waren gespielt, als der starke David Dietachmair einen Freistoß trat, der Ball abgelenkt wurde und unhaltbar für Gästegoalie Karoly Szalay im langen Eck einschlug. Während die Martin-Elf nicht mehr zurück ins Spiel fand, ließen sich die Heimischen nach der zweiten Führung den Sieg nicht mehr nehmen. Die Plojer-Elf war in den zweiten 45 Minuten dominant, wenngleich sie sich aus dem Spiel heraus kaum Chancen erarbeiten konnte. Aber vor allem bei Sstandards war der Ligaprimus brandgefährlich, brannte es nach Ecken oder Freistößen im Lambacher Strafraum zumeist lichterloh. Das Spiel blieb jedoch spannend und wurde erst nach 85 Minuten entschieden. Nach einem Corner verlängerte Lambachs Zsolt Trucz den Ball genau zu Dietachmair, der keine Mühe hatte, per Kopf den 3:1-Sieg der Union Sipbachzell zu fixieren.
Home Home Kampfmannschaft Kampfmannschaft Reservemannschaft Reservemannschaft Spielplan Spielplan Spielbericht Spielbericht Kontakt Kontakt